Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg

Die Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg im DVBS umfasst rund 140 Mitglieder, von denen der überwiegende Teil im Großraum Berlin lebt. Zu ihnen gehören ebenso Studenten und Ruheständler wie Arbeitslose und Menschen, die in unterschiedlichsten Berufen tätig sind.

Zum Leitungsteam gehören:

  • Gabriele Bender, Leiterin,
  • Jutta Rütter, 1. Stellvertreterin,
  • Johanna Becker, 2. Stellvertreterin und
  • Andréa Jeanne Mülheims 3. Stellvertreterin.

Gemeinsame Aktivitäten

Neben der satzungsgemäß einmal im Jahr durchzuführenden Mitgliederversammlung treffen sich Interessierte dreimal im Jahr zu einem Stammtisch (Termine: jeweils am zweiten Donnerstag im Februar, April und November). Bei den Stammtisch-Treffen geht es um Themen, die Blinde und Sehbehinderte im Alltag betreffen. So befassten wir uns z.B. mit

  • dem I-Phone,
  • der Patientenverfügung,
  • der Audiodeskription bei Filmen,
  • der Problematik des Steuerrechts,
  • des barrierefreien Reisens und
  • der Mediation.

In diesem Rahmen bleibt auch immer genügend Raum für den persönlichen Erfahrungsaustausch. Schließlich runden ein Sommerausflug z.B. nach Potsdam und eine Weihnachtsfeier das Jahresprogramm ab.

Weiterhin vertritt das Leitungsteam den Bezirk im Arbeitsausschuss des DVBS, dem Aufsichtsorgan über die Tätigkeit des Vorstandes. Es fungiert als Verbindung zwischen den in der Bezirksgruppe organisierten Mitgliedern und den unterschiedlichen Gremien sowie der Geschäftsstelle des Vereins. In der Mitgliederversammlung wird alle drei Jahre ein Leitungsteam gewählt.